Zur Zeit forschen wir im Bereich des Wildtiermonitorings. Hierfür befliegen wir mit einer IR-VIS Kamerakopplung bundesweit verschiedene Nationalparks und Schutzgebiete. Die Infrarotaufnahmen dienen der Auffindung der Tiere, während die hochauflösenden visuellen Bilder für die artspezifische Erkennung verantwortlich sind.

Den Tierdetektionen können GPS Koordinaten zugeordnet werden, sodass diese in topografischen Karten dargestellt werden können. Ziel ist die Entwicklung eines praktikablen, nachvollziehbaren Verfahrens zum Monitoring von Wildtieren.

Als innovatives Ingenieurbüro sind wir für jegliche Forschungen und Entwicklungen offen und freuen uns über Ihr Interesse.